... und Abends zum Ost-Pol
- das SB-Lokal auf Weltniveau 1968 projektiert - 2008 eröffnet Montag bis Samstag ab 20Uhr
(bei Veranstaltungen ab 21Uhr)

Königsbrücker Strasse 47
(unterhalb der Schauburg)

... und hier die Daten für die Veranstaltungen und Konzerte im Ost-Pol:

Di. 22 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Mi. 23 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 24 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Fr. 25 08
Culture Club Night

Culture Club is a community of music affine folks. They spin records between Pop, Wave, Post-Punk, Shoegaze, ... and whatever hits on them or you

Fr. 25 08
HECHTFEST: Freundeskreis freies Musizieren muss raus!

Über das ganze Jahr haben wir uns monatlich zu nachtschlafender Zeit in der düsteren Neustadtspelunke Ostpol getroffen um des freien Musizierens zu fröhnen.
Zum Hechtfest werden wir nun ans Tageslicht gezerrt!
Auf der Wiese gegenüber vom Eingang der Sankt-Pauli-Ruine schlagen wir unser Zelt auf um ein ganzes Wochenende lang Frischuft, Kaltgetränke und improvisierte Musik zu einem erquicklichen ganzen zu verknüpfen.

Fühlt euch eingeladen!

Sa. 26 08
Party zum 100 psi BMX-Flatlandcontest

Mit harten Reifen werden am 26. August wieder einmal BMX-Fahrer aus der ganzen Republik und aus ganz Europa ihre Flatland-Kunst an die Elbe bringen. Unter dem Motto „BMX Flatland Contest auf Asphalt“ wird das, was vor 30 Jahren auf Parkplätzen in Kalifornien begann, nun zum sechsten mal in die Stadt Dresden getragen.

Wie schon in den Jahren davor ist das Contest-Areal ist eine 400 m² große Asphaltfläche mitten in der Stadt, mit direktem Blick auf das Dresdner Rathaus. Die Fahrer haben also ideale Bedingungen um heiße Tricks auf den Asphalt zu brennen und dem Dresdner Publikum eine ganz andere Form des Radfahrens zu präsentieren.

Der Wettkampf unterteilt sich in Amateure und Profis. Los geht es mit dem Practice der Amateure um 13:00 Uhr. Den Gewinnern der Profiklasse winkt dieses Jahr ein Preisgeld von 600€. Die Amateure werden mit dicken Sachpreisen motiviert, ihre Tricks zu zeigen. Am Abend wird die Siegerehrung gefeiert, direkt in Dresdens Szeneviertel Neustadt, im Club Ostpol (!). Also Reifen heizen und nicht mit Tricks geizen, liebe Flatlandgemeinde. Wir sehen uns in Dresden!

Sa. 26 08
HECHTFEST: Freundeskreis freies Musizieren muss raus!

Über das ganze Jahr haben wir uns monatlich zu nachtschlafender Zeit in der düsteren Neustadtspelunke Ostpol getroffen um des freien Musizierens zu fröhnen.
Zum Hechtfest werden wir nun ans Tageslicht gezerrt!
Auf der Wiese gegenüber vom Eingang der Sankt-Pauli-Ruine schlagen wir unser Zelt auf um ein ganzes Wochenende lang Frischuft, Kaltgetränke und improvisierte Musik zu einem erquicklichen ganzen zu verknüpfen.

Fühlt euch eingeladen!

So. 27 08
HECHTFEST: Freundeskreis freies Musizieren mus raus!

Über das ganze Jahr haben wir uns monatlich zu nachtschlafender Zeit in der düsteren Neustadtspelunke Ostpol getroffen um des freien Musizierens zu fröhnen.
Zum Hechtfest werden wir nun ans Tageslicht gezerrt!
Auf der Wiese gegenüber vom Eingang der Sankt-Pauli-Ruine schlagen wir unser Zelt auf um ein ganzes Wochenende lang Frischuft, Kaltgetränke und improvisierte Musik zu einem erquicklichen ganzen zu verknüpfen.

Fühlt euch eingeladen!

Mo. 28 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Di. 29 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Mi. 30 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 31 08
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Fr. 01 09
K&F präsentiert:
The Sound of Bronkow - Die Party -

Am Freitag, den 1.9. laden wir nach dem Tagesheadliner traditionell zur großen gemeinschaftlichen Festivalsause. 2017 findet die Party wieder im Ostpol auf der Königsbrücker Str. statt.

An den Plattentellern: Indie und Soul mit unseren Lieblingsgästen aus Leipzig und Berlin.

DIE FAKTEN:

The Sound of Bronkow Music Festival 2017 - Die Party
Indie, Northern Soul, Elektro, Pop
Freitag, 1.9.2017
Ort: Ostpol, Königsbrücker Str. 47, 01099 Dresden
ab 21 Uhr
Festivalpass-Besitzer haben selbstredend freien Eintritt.

DIE GÄSTE AUS LEIPZIG:
Marine Girl aus dem Süden von Leipzig legt ihre Tonträger unter anderem bei der populären Reihe „GET READY for a Sixties Clubnight“ auf und präsentiert ihre Lieblingsplatten unter dem Motto „Biff Bang Pow“ in der Radiobar des Ilses Erika. Zu ihren Spezialdisziplinen gehören Indie Pop (C86), 77 Punk, 60s Garage/ Girl Group Sound und Northern Soul.


Lieutenant Lloyd blickt auf erfüllte Jahre als Fanzine-Schreiber (Knaartz, Fieberkurve, PNG) und Indie-DJ in diversen Leipziger Clubs (u.a. Ilses Erika) zurück. Zudem ist er beim Leipziger Kreuzer als freier Autor zugange. Zu seinen bevorzugten Genres zählen Indie, Twee-Pop, 60s Soul, Folk & Afrobeat, die er seit 2007 ausgiebig in der Sendung „45 minutes“ auf Radio Blau spielt.

Sa. 02 09
Optical Sound

The Magic Mindoscope
Playing rare 60s Psych, Beat, Mod, Freakbeat and Garage, this time around only two of the notorious twinduo will magically appear and be joined by:

Proletheus & Heller Than Hell and
Big'Da Ddy Har-Har with funk, new psych, garage-tunes in the bag
to form the sharewoodforestian Sir Robin Allstar DJ-Set!

Mo. 04 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Di. 05 09
Schoisaal präsentiert:
Union Jack / The Wastelands

Schoisaal Dresden presents
by Subkultura Booking & Records

Nach den tragischen Unfall bei ihren Tourauftakt im Februar meldet sich die Band motiviert zurück. Wütend, ausgefeilt und rhythmusbetont, haben Union Jack ihre Rock & Roll-, Punk. und Skaeinflüsse seit 1997 verbreitet. Diese einzigartige Kombination, die im Laufe der Jahre verfeinert wurde, führt zu dem einzigartigen und originellen Sound des Trio, einer Reise zwischen eingängigen Melodien und Dissonanzen.
Sie teilten die Bühne bereits mit Szenegrößen wie den UK Subs, The Damned, Anti Flag, Subhumans oder Aggrolites.

UNION JACK - Punk SKA Rock´n Roll aus Paris
The Wastelands - Punkrock from Dresden

Mi. 06 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Do. 07 09
Rippdown Vol. V

üble Typen spielen üble Musik mit fiesen Texten im angenehmen Ambiente

Rhythm, Bullshit & CocoJamboPurplePhonk

mit Bloodwarz, DJ Yesus, Konzept Hobby,
Triple Sixxx, XXXtra Ignorant (aka Yung Inkasso)

Videotainment: Ulli Klose

Eintritt frei!

++FreiSchau++
Fr. 08 09
Fête pour Francophile

Verlosung: CD (Überraschung) / Paris-Schild per Anfrage

Fete pour Francophile
avec dj LOUiS le FLiC

musique:
SKA, SOUL, ELECTRO SWiNG, HiP HOP, REGGAE, POP, SPEEDCHANSON, WAVE et et et

Celui qui ne dansera pas, est le même qui d'habitude, descend à la cave pour rire.
Das Tanzbein kennt kein Halten mehr.
Venez danser!

Das INSTITUT FRANÇAIS DRESDEN verlost 2 x 2 Freikaten!
https://dresden.institutfrancais.de/

Mo. 11 09
Freundeskreis freies Musuizieren Jamsession

Our dearest Friends!

Nach gefühlt dekadenlanger Abstinenz fangen die Mühlen der altehrwürdigen Ostpoljamsession wieder zu mahlen an!
Ab jetzt laden wir einmal monatlich am jeweils 2. Montag ein, bei ner leckeren Kanne in bester Gesellschaft in die Tasten, Saiten oder was auch immer euch am meisten liegt zu langen!
Unter neuer Leitung spielen andere Töne, wir laden ausdrücklich jeden ein, mit uns zu jammen. Egal ob du erfahren oder neu in der Jamsessionwelt bist, wir wollen vorallem Spaß zusammen haben!

Beginn 20:00 Uhr, bringt gute Laune und eure Liebsten mit, wir freuen uns auf Euch und laden schonmal die Konfettikanonen!
P.S.: Drumset, Bassamp, Gitamp, Mikros und die nötigsten Instrumente stehen. Bringt trotzdem eure eigenen Sachen mit! Vorallem Drummer ---> Sticks nicht vergessen!
Eintritt frei!
=> Freundeskreis freies Musizieren im Ostpol

++FreiSchau++
Di. 12 09
Schoisaal Dresden präsentiert:
Zuname & Quittengelee

Zuname kommen aus Moskau spielen einen energiegeladenen Sound von Celtic-Folk-Punk, der sehr an Bands wie Dropkick Murphys, Pipes and Pints oder The Real McKenzies erinnert und die Herzen der Folk-Punk-Szene höher schlagen lässt. Die Band hat mit ihrem aktuellen Album “Pipes Not Dead” nun ihr fünftes Album über Distemper Records veröffentlicht, die wirklich jeder echte Folk-Punk-Fan in seinem Regal haben sollte.

Zuname - Punk Rock & Bagpipes from Moscow
Quittengelee - Balladengeigenpunkrock

Open: 20.00 Uhr - Start: 21.30 Uhr

Presale: VKK: 7,00 €
=> https://love-your-artist.de/de/ostpol/zuname/

Mi. 13 09
mischmasch sounds präsentiert:
Keston Cobblers´Club

misch masch sounds präsentiert

Keston Cobblers' Club
Almost Home Tour 2017

Tickets: VVK 12 € zzgl. Gebühren
— > https://goo.gl/2lhxrz (saxTicket – Der Kartenschalter)
— > https://goo.gl/ChHEG9 (Konzertkasse Dresden)
— > https://goo.gl/gCSLsB (LYA – Love Your Artist)

Was den Keston Cobblers’ Club ausmacht?
Das ist etwas ganz Spezielles, etwas Unverwechselbares. Dies hat auch die immer größer werdende Fangemeinschaft begriffen. Es ist dieses ganz bestimmte Gefühl, dass sich in dir breit macht, wenn du diese Band live erlebst.
Basierend auf Folklore und mit einer gehörigen Portion von modernem Sound abgerundet, gründeten die beiden Geschwister Matthew und Julia Lowe in 2009 den Keston Cobblers’ Club. Gemeinsam mit einigen Schulfreunden wollten sie das Vermächtnis eines alten Schusters aus Keston wiederbeleben, der in seiner Freizeit die Pubs Kestons mit seiner Geige bespielte.
Ihre auf Folklore basierenden Songs, die gekonnt mit modernen Sounds vermischt werden, machen diese Band zu einer unglaublichen Liveband. Nach ausverkauften Tourneen in UK und erfolgreichen Festivalauftritten (u.a. Glastonbury, Maifeld Derby, Orange Blossom, Reeperbahn Festival uvm.), kommt der Keston Cobblers’ Club erneut nach Deutschland, um seinen britischen Charme zu versprühen und den Herbst noch etwas bunter zu gestalten

Do. 14 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Fr. 15 09
The Wreck Shop
Sa. 16 09
Die glückliche Tanzgesellschaft präsentiert:
Heiße Noten nicht verboten!

Die Älteren unter uns werden sich noch gern an die famose Sixties Club Night - Tanzmusikreihe erinnern. Jetzt holen die Herrschaften der Glücklichen Tanzgesellschaft aus zum nächsten Streich: So werden die allseits beliebten Klänge der Sechziger Jahre in all ihren Facetten wie Soul, Beat, Surf und dem einen oder anderen in Deutsch oder Französisch vorgetragenen Klassiker in altbewährter Manier per Vinylscheiben erklingen. Zudem werden heiße Noten jüngerer Dekaden das Tanzvergnügen vervollkommnen. Wir wünschen viel Vergnügen.

Mo. 18 09
Dynamite Konzerte präsentiert:
First Breath after Coma

"First Breath After Coma ist eine fünfköpfige Shoegaze-Band, die wir so eher aus Edingburgh oder Glasgow erwartet hätten. Hymnische Chöre treffen auf schwer verhallte Vocals und Gitarrenlicks, die wie eine Kreuzung aus Editors und Slowdive klingen. Ihr aktuelles Album DRIFTER erschien in diesem Jahr und sorgte in der Heimat für Erstaunen. Schließlich sind diese Burschen gerade einmal 20 Jahre alt." MUSIKEXPRESS

„Entspannte Post-Rock-Klänge in reinster Form, eine hohe Dosis Melancholie und verdammt sinnliche Melodien verbinden sich aufs Schönste. Das aktuelle, zweite über Crowdfunding finanzierte Album „Drifter“ eröffnet eine wunderbare, poetische Welt. Es enthält so tolle Songs wie das experimentelle „Blup“ oder das zweigeteilte, beinahe opernhafte „Tierra Del Fuego“, das wirklich mit aufbäumenden Gitarren und schwerem Schlagzeug vorwärts driftet, um in warme Bläserpassagen zu münden.

VVK:8,00 Euro

[LIИК]

Di. 19 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Mi. 20 09
Blood Service präsentiert:
Plattenbau & Die Tunnel

live: PLATTENBAU

About Plattenbau
Plattenbau GmbH is a rock group startup based in Berlin, specialising in post-ideological surrealism.

Biography
Wave as new as it gets. This international trio, currently based in the ex-Stasi headquarters in Berlin, press guitar-trashing noise-pop and post-punk into an irresistible heavy pill.

Die Tunnel
Fast hätten sich DIE TUNNEL, als es vor dem ersten Konzert 2015 einen Namen brauchte, „Die enttäuschten Emphatiker“ genannt. Ob das jetzt stimmt oder gelogen ist – zu TREIBHOLZ passt der Bandname schon irgendwie. TREIBHOLZ spielt in den Berliner Kneipen, in die es die mit aufgesperrten Augen und Träumen vom alternativen Leben Zugezogenen verschlägt, wenn sie nach ein, zwei oder zehn Jahren merken, dass sie mit der Freiheit, die sie gesucht haben, auch nichts anzufangen wissen als unter der Woche zu lange, zu viel und zu oft zu trinken. Der lakonische Gesang erzählt davon, und die Musik dahinter, die ist (wie die Musik in den ganzen Kneipen) der beste Soundtrack zu dieser besonderen Mischung aus besoffener Ernüchterung und orientierungslosem Bescheidwissen: stoischer, abgehangener Garagerock, auf dem sich windschiefe Gitarrenlinien umeinander winden. Simpel, aber ein paar tricks up their sleeves.
Um ein wenig mehr als das ganze Elend geht’s dann aber doch. TREIBHOLZ gibt sich im Refrain versöhnlich: „Aber – I wanna forgive you.“ Muss ja.

Di. 26 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
Mi. 27 09
Platte zum Pils Tischtennisrunde
++FreiSchau++
weitere Termine gibts bei Facebook